Zum Inhalt wechseln

Willkommen Gast

Navigation

Links

   

Foto

Suche das "Windows-ähnlichste" Unix

- - - - -

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#1
cubik

cubik

    Script Kiddie

  • Premium Member
  • Likes
    26
  • 36 Beiträge
  • 40 Bedankt

Hallo!

 

Mir geht die Politik von Microsoft langsam wirklich gegen den Strich.

Die Liste wird immer länger.

 

Spielt jetzt aber keine Rolle.

Ich würde mir gerne also Paralleles-OS Unix/Linux installieren.

 

Es sollte sehr benutzerfreundlich und umgänglich sein.

Und wie der Titel schon sagt, vom Interface her ähnlich von Windows.

 

Würde es gerne im Alltag als Alternative zu Windows nutzen.

Super wäre ein "SoftwareCenter" wie man es unter Ubuntu kennt.

Es sollten Spiel darauf spielbar sein unter anderem auf jeden Fall die Steam Bibliothek bzw der Client eben unterstützt werden.

Origin,Uplay nicht zwingend erforderlich, aber wäre auch schön.

 

Auf 2 Probleme stoße ich beim Vorrausdenken:

1.

Wie sieht das mit Microsoft Office aus?

Unter Mac kann man dieses ja problemlos installieren.

Gibt es aber hierfür auch Linuxbasierte Lizenzen/Installer oder muss ich tatsächlich auf die Linux Alterantiven zugreifen.

Und/Oder eben Open/Libre office?

Office ansich nutze ich nämlich täglich unter Windows (Excel & Outlook)

 

2.

Wie sieht das mit einer Entwicklungs/Programmier umgebung für.NET aus?

Hauptsächlich C# ist gefragt.

Gibt es da das Visual Studio für Unix? 

Hab ja mitbekommen, es gibt dieses "Mono" was eben .net kompatibel macht.

Allerdings mit einigen EInschränkungen?

 

Außerdem gut wäre wenn es das Web Server Virtualisierungswerkzeug "XXAMP" auf Linux gäbe.

 

Kann mir zu meinen Punkten jemand etwas mitteilen ?

Tausche mich gerne aus :)?

 

Grüße

Cubik


Bearbeitet von cubik, 11 März 2018 - 20:11 Uhr.


#2
Hansiberg

Hansiberg

    selfbanned

  • Banned
  • PIPPIPPIPPIP
  • Likes
    15
  • 33 Beiträge
  • 11 Bedankt
  • Android [root]
  • Windows, Linux

Hallo!

Kenne viele die gleiches sagten: "ähnlich wie Windoof"
Und den meisten hat Linux Mint zugesagt :)  

Please Login or Register to see this Hidden Content


Als Desktop vll nicht gerade xfce sondern eher Mate.

 

1.
Wie sieht das mit Microsoft Office aus?
Unter Mac kann man dieses ja problemlos installieren.
Gibt es aber hierfür auch Linuxbasierte Lizenzen/Installer oder muss ich tatsächlich auf die Linux Alterantiven zugreifen.
Und/Oder eben Open/Libre office?
Office ansich nutze ich nämlich täglich unter Windows (Excel & Outlook)


Please Login or Register to see this Hidden Content




 

2.
Wie sieht das mit einer Entwicklungs/Programmier umgebung für.NET aus?
Hauptsächlich C# ist gefragt.
Gibt es da das Visual Studio für Unix? 
Hab ja mitbekommen, es gibt dieses "Mono" was eben .net kompatibel macht.
Allerdings mit einigen EInschränkungen?


Please Login or Register to see this Hidden Content


(leider noch keine GUIs möglich)
 

Außerdem gut wäre wenn es das Web Server Virtualisierungswerkzeug "XXAMP" auf Linux gäbe.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content


  • cubik gefällt das

#3
cubik

cubik

    Script Kiddie

  • Premium Member
  • Likes
    26
  • 36 Beiträge
  • 40 Bedankt

An Linux Mint hatte ich auch gedacht.

Hatte ich früher mal auf meinem Notebook laufen.

 

Was auch nicht so benutzerunfreundlich sein soll ist OpenSuse.

 

Werd vlt mal paar Linux Distris auf ne VM klatschen und testen.

 

 

Wenn aber noch jemand seinen Senf hier dazugeben will, bin für alles offen :)



#4
Hansiberg

Hansiberg

    selfbanned

  • Banned
  • PIPPIPPIPPIP
  • Likes
    15
  • 33 Beiträge
  • 11 Bedankt
  • Android [root]
  • Windows, Linux
Schau mal hier, sieht nicht schlecht aus: 

Please Login or Register to see this Hidden Content





edit: 08:23

besonders:

Please Login or Register to see this Hidden Content


Bearbeitet von Hansiberg, 12 März 2018 - 08:23 Uhr.

  • cubik gefällt das

#5
ProHex

ProHex

    Pentester

  • Elite Member
  • Likes
    72
  • 139 Beiträge
  • 18 Bedankt

Ich würd einfach mal Ubuntu nutzen, da kann man einfach mal generell nichts falsch machen.



#6
Hansiberg

Hansiberg

    selfbanned

  • Banned
  • PIPPIPPIPPIP
  • Likes
    15
  • 33 Beiträge
  • 11 Bedankt
  • Android [root]
  • Windows, Linux

Ich würd einfach mal Ubuntu nutzen, da kann man einfach mal generell nichts falsch machen.


Anhand seiner Aussagen/Anforderungen und der Tatsache dass er bereits Ubuntu erwähnt hat, scheidet diese als Idee aus.
Sonst hast du Recht.

Und wie der Titel schon sagt, vom Interface her ähnlich von Windows.
 
...

Super wäre ein "SoftwareCenter" wie man es unter Ubuntu kennt.



#7
cubik

cubik

    Script Kiddie

  • Premium Member
  • Likes
    26
  • 36 Beiträge
  • 40 Bedankt

Ich würd einfach mal Ubuntu nutzen, da kann man einfach mal generell nichts falsch machen.

 

Ubuntu gefällt mir vom Interface überhaupt nicht.

Habe generell keine besonders guten Erfahrungen mit ubuntu gemacht.

 

Aber vielleicht trau ich mich ja nochmals drüber.

Dennoch suche ich Alternativen



#8
n1nja

n1nja

    1337

  • Premium Member
  • Likes
    117
  • 283 Beiträge
  • 70 Bedankt
  • Android [root], iPhone
  • Windows, Linux, Mac OS

Also deine "Vorlieben" sind fast wie meine ( C#, .NET, Spiele, Steam etc.)

 

Glaube mir, bleib bei Windows.

 

Alleine Steam Games laufen auf Unix nicht so gut, wegen Treiber der Graka usw.

Noch dazu all den anderen Equip, zumindest ists bei mir so. Maus, Soundkarte, Monitor, Tastatur usw.

 

Und wenn du noch mit .Net Mitteln programmieren willst ohne Windows, wirds nochmal schwieriger.

 

Kannst gerne versuchen von Windows "weg zu kommen" und mich auf den Laufenden halten:)

 

Als Tipp noch, wenn dann Ubuntu und/oder Mint.


Bearbeitet von n1nja, 12 März 2018 - 19:09 Uhr.


#9
cubik

cubik

    Script Kiddie

  • Premium Member
  • Likes
    26
  • 36 Beiträge
  • 40 Bedankt

Also deine "Vorlieben" sind fast wie meine ( C#, .NET, Spiele, Steam etc.)

 

Glaube mir, bleib bei Windows.

 

Alleine Steam Games laufen auf Unix nicht so gut, wegen Treiber der Graka usw.

Noch dazu all den anderen Equip, zumindest ists bei mir so. Maus, Soundkarte, Monitor, Tastatur usw.

 

Und wenn du noch mit .Net Mitteln programmieren willst ohne Windows, wirds nochmal schwieriger.

 

Kannst gerne versuchen von Windows "weg zu kommen" und mich auf den Laufenden halten:)

 

Als Tipp noch, wenn dann Ubuntu und/oder Mint.

 

 

Ich habs befürchtet dass es knifflig wird :/ 

Würde es sowieso mal als paralleles OS nutzen.

Oder ich setz mir Unix auf und nutzt Windoof in na VM. Die Leistung meines Rechners is ziemlich das sollte nicht das problem darstellen.

Mir geht MS nur sowas von auf den keks mittlerweile.

Vielleicht probier ich auch mal von .Net wegzukommen^^ 

Tja. 



#10
pi^2

pi^2

    Hacker

  • Premium Member
  • Likes
    269
  • 181 Beiträge
  • 42 Bedankt

- Linux Mint (ubuntu-based)

- Manjaro (arch-based)


  • cubik gefällt das
Kontakt: PM oder Jabber auf Anfrage

#11
SecurityFlaw

SecurityFlaw

    1337

  • Elite Member
  • Likes
    184
  • 265 Beiträge
  • 50 Bedankt
  • Android, Android [root]
  • Windows
- LMDE (Linux Mint Debian Edition)
Download:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Auch durchaus brauchbar.

Bearbeitet von SecurityFlaw, 15 März 2018 - 12:57 Uhr.

  • cubik gefällt das

#12
juPP

juPP

    Hacker

  • Premium Member
  • Likes
    44
  • 173 Beiträge
  • 57 Bedankt
  • 000000
  • Blackberry
  • Windows, Linux

Generell würde ich einem Anfänger immer zu Ubuntu raten. Nunja - jetzt hattest du schon erwähnt das dir das Interface überhaupt nicht zusagt, das ist bei Ubuntu und genrell bei Linux nicht so das problem. Es gibt mehrere Desktop-Environments die (älteren) Windows-Versionen optisch ähneln, Z.B ukui (

Please Login or Register to see this Hidden Content

).
Allerdings solltest du dich von dem Gedanken verabschieden jede Einstellung über eine GUI machen zu können. Zudem ist die Hardware unterstützung gerade was Grafiktreiber angeht mehr schlecht als recht.
... hier könnte Ihre Werbung stehen ;)

#13
johndotaken

johndotaken

    Leecher

  • Members
  • PIP
  • Likes
    0
  • 1 Beiträge
  • 0 Bedankt

Probiers mal mit dem hier

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Soll das Windows ähnlichste Linux sein  8-)



#14
Irhabi

Irhabi

    Hacktivist

  • Premium Member
  • Likes
    17
  • 52 Beiträge
  • 5 Bedankt
  • 684453491
  • Android [root]
  • Windows, Linux

Ich kanns zwar nicht glauben, dass ich das sage, aber bleib bei Windows. Ich könnte hier einen Roman schreiben, da ich vor Jahren mal vor der gleichen Frage stand, aber ich fasse es einfach mal kurz und knapp zusammen:

 

Du kannst dir jedes Linux selbst so konfigurieren, damit es wie Windows aussieht. Aber mit der Zeit wirst du merken, dass es eigentlich gar nicht um das Aussehen geht, sondern das, was man mit PCs eben macht: Spielen, Programmieren, Designen, Video/Schnitt, usw usf. Ob da nun das X rechts oben beim Fenster genauso aussieht, wie bei Windows, oder du unten eine Leiste mit den Verknüpfungen hast, wird immer mehr zweitrangig.

 

Linux hat in den letzten Jahren einen guten Aufstieg hinter sich, was Gaming angeht. Es steckt aber alles noch in den Kinderschuhen, geschweige denn, dass es ausgereift ist. Und wie es aussieht, wirst du da noch ein paar Jährchen warten müssen, eventuell auch ein paar Jahrzehnte, mal schauen. Außerdem wird es viele Spiele auch niemals für Linux geben, da sich die extra Entwicklung für ein anderes OS, das kaum verbreitet ist, oft nicht lohnt.

 

.net: das kannst du ebenfalls knicken, das wird nichts. Du kannst höchstens mit Wine einpaar .net Programme unter LInux ausführen, das wars auch. Vom Entwickeln ganz zu schweigen.

 

Um dir nicht noch mehr die Motivation zu rauben:

da du ohnehin ein Dualboot machen möchtest, kannst du dir folgende Referenzen anschauen:

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

: das ist eine "Benutzeroberfläche" (Desktop environment), die 1. sehr resourcensparend ist und dennoch sehr leicht zu konfigurieren ist. Es ist bis heute noch mein Favourit. Und weil es ein DE ist, kannst du es auch auf jedes Linux installieren, auch auf Ubuntu, Debian usw. Manche Distributionen kommen von Grund auf mit XFCE, wie

Please Login or Register to see this Hidden Content

zB. Dort hast du bereits alles vorkonfiguriert und musst selber nichts mehr machen. Im Internet gibts zu XFCE Tutorials wie Sand am Meer, wie man das Design an Windows anpasst.

 

Und wenn du noch fauler bist: schau dir

Please Login or Register to see this Hidden Content

an. Das sieht dann Windows sehr ähnlich, die werben sogar damit :D

 

Von LMDE (Linux Mint Debian Edition) kann ich persönlich nur abraten. Es läuft unstabil, Cinnamon kackt gerne mal einfach so ab, ohne jeglichen Grund. Es ist halt eine verkrüppelte Distribution, bei der man Ubuntu (bzw. LM) und Debian miteinander zwangsverheiratet hat. Diese zwei verfolgen, was Treiber angeht, verschiedene Ziele. Debian kommt von Grund auf nur mit opensource Treibern, während Ubuntu gerne den ein oder anderen Schritt wagt, der aus Sicht mancher Datenschützer höchst kritisch ist.

 

Ich hoffe ich hab dir bissl helfen können :D

 

Lg,

Irhabi


  • SecurityFlaw und cubik gefällt das

#15
mesagio

mesagio

    Noob

  • Members
  • PIPPIP
  • Likes
    0
  • 4 Beiträge
  • 0 Bedankt

es ist zwar nicht ganz windows-ähnlich aber dafür sehr benutzerfreundlich und scheinbar hast Du ja, wie in Deinem Post erwähnt, Erfahrungen damit. MacOS in einer VM oder gleich direkt installieren ? Ist nur eine Idee. Für die Platform gibt ja alles mögliche an Programmen



#16
Mini Rick

Mini Rick

    Script Kiddie

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • Likes
    12
  • 26 Beiträge
  • 4 Bedankt
  • Android [root]
  • Linux

Ich würde dir auch zu Ubuntu/Mint zum Einstieg raten, da dort schon alles vorinstalliert ist und es ohne Ende Anfänger Tutorials gibt. Das aussehen kannst du bei jeder Distro nach deinen Wünschen anpassen und wenn du mal nach

Please Login or Register to see this Hidden Content

schaust wirst du den Windows Look nicht lange vermissen ;)

Aber leider kannst du zocken usw vergessen. Wine/mono/... funktioniert auch nicht richtig und reicht in den seltensten Fällen aus.

Bei einer Office Anwendung würde ich dir zu Libre Office raten aber ich brauche das nur selten also kann ich dir nicht sagen wie gut das im täglichen Gebrauch ist wenn man wirklich damit arbeitet.

XAMPP gibt es für Linux doch auch?

 

Was ich dir empfehlen würde wäre eine Windows VM. Darin kannst du deine alten Programme weiter nutzen und die dann nach und nach durch Alternativen ersetzen. Wenn du 2 Grafikkarten hast und dir den Stress antun möchtest kannst du auch

Please Login or Register to see this Hidden Content

dann müssten sogar Spiele in der VM funktionieren. Das ist so weit ich gelesen habe nicht sehr anfängerfreundlich aber vielleicht findest du ja ein gutes Tutorial.





  Thema Forum Themenstarter Statistik Letzter Beitrag

Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0


Dieses Thema wurde von 54 Mitglied(ern) gelesen


    3eyes, Avni, Bloodman, blue_eyed_devil, c3rberus, Ch!ller, Croco, cubik, CyberFlash, DarKdb, DeepWater, dev-0, EinMannSekte, Exynos, fl4shx, Flex.Net, fothermucker, Framerater, funstyler, gtawelt, hanshenkelman, Hansiberg, hlaus777, Irhabi, Jack_Frost, jimador, jmPesp, johndotaken, JohnR, juPP, Juri, Klaus, lolorollo, maximaxi, Memoryleak0, mesagio, Methyl, Mini Rick, n1nja, o0o, PadX18, peppi200, pi^2, ProHex, Psykoon303, pwcca, romiro, SecurityFlaw, SK4LL3R, sub0, w1p3, Xenio, Zerobyte, zlay
Die besten Hacking Tools zum downloaden : Released, Leaked, Cracked. Größte deutschsprachige Hacker Sammlung.